Sanierung Wohnhaus in Latsch

Auftrag: Bauleitung

Die ehemalige Bauernhausanlage mit Wohnteil und Stallscheune befindet sich in der Dorfzone. Das Wohngebäude sowie der gemauerte Annex der Stallscheune sind als wertvolle Bauten Kat. 2 eingetragen.
Die Hauptfassade des Gebäudes orientiert sich auf die heute abgegangene Vea Viglia, einer Wegverbindung zur Wüstung Gregschta. Der Stallteil ist hingegen von der Giassa her zugänglich. Die Grundrisseinteilung des Gebäudes mit einem Mittelgang zwischen zwei Wohnzeilen ist selten und deutet auf mittelalterliche Vorgängerbauten hin.

Das Bauernhaus ist einfach, die Grundstruktur wie auch viele Details sind aber sehr gut erhalten und wertvoll.

Es war ein interessantes Projekt mit guten Handwerkern und einer Bauherrschaft die mit viel Engagement ihre Eigenleistungen umsetzte.
Wir wünschen der Familie viel Freude in Ihrem Eigenheim.

Zurück zur Übersicht